Programm » Specials

Die große Bonhoeffer-Tour:
Führungen für ein bis drei Personen auf den Spuren Bonhoeffers zu den wichtigsten Orten in ganz Berlin können auch ganztägig (inkl. Transport) gebucht werden. Dauer und Orte werden auf Ihre Interessen und Wünsche abgestimmt.

Bonhoeffer an einem Ort:
Im Gefängnis Tegel war Dietrich Bonhoeffer vom 5. April 1943 bis zum 8. Oktober 1944 inhaftiert. Hier schrieb er seine „Gefängnisbriefe“, entwickelte seine „Gefängnistheologie“ (dokumentiert in „Widerstand und Ergebung“). Die darin aufgeworfenen Fragen nach einem religionslosen Christentum in einer mündigen Welt, nach einem Leben vor Gott ohne Gott oder der Definition der Kirche als „Kirche für Andere“ sind heute noch spannend und aktuell.

Hinweis auf das Bonhoeffer-Haus Marienburger Allee 43
Ein besonderer Ort ist das Bonhoeffer-Haus, Erinnerungs- und Begegnungsstätte, in der Marienburger Allee 43. In diesem 1935 erbauten Altersruhesitz der Eltern Dietrich Bonhoeffers, in dem Dietrich Bonhoeffer am 5. April 1943 verhaftet wurde, befindet sich eine ständige Ausstellung zu Leben und Werk Bonhoeffers. Auch ist das Studierzimmer Dietrich Bonhoeffers im fast unveränderten Zustand zu sehen.
Führungen und Besuche sind nach telefonischer Absprache möglich:
Bonhoeffer-Haus
Erinnerungs- und Begegnungsstätte
Marienburger Allee 43
14055 Berlin

Telefon & Fax: 030 / 3019161
E-Mail: mail@bonhoeffer-berlin.de

theoarts & more

theoarts bietet mit einer methodischen Vielfalt weitere Themen zu Theologie, Zeitgeschichte und Erwachsenenbildung an.
Mögliche Themen sind unter anderem:

  • Der historische Jesus
  • Ein Stationslauf zu Mose und Exodus
  • Theologischer Kurs zum Alten Testament
  • Der Prophet Amos als Provokation heutiger Gesellschaftssysteme
  • Paulus und die ersten Christinnen und Christen
  • Eine politische Botschaft für die Armen?! Ein Blick auf das Lukasevangelium
  • Auf den Spuren Luthers in Wittenberg
  • Der Dialog der Religionen
  • Widerstand im Dritten Reich
  • Moderation und Evaluation
  • Konstruktivistische Didaktik

Eine gesonderte Angebotsliste mit weiteren Themen kann bei theoarts erfragt werden.


Wußten Sie schon,

dass Dietrich Bonhoeffer aus den USA mehrere Gospel-Schallplatten mitbrachte? Diese spielte er auch seinen Konfirmanden und vor allem seinen Studenten vor, um sie u.a. auch für die Frage des Rassismus zu sensibilisieren.

» Mehr zu Bonhoeffer...